Logo LochkarteLogo Lochkarte

Präsentationen - Presentations

www.facebook.com

August 2014 - Imagebroschüre der Vogtländischen Stickereibranche

Am 23.07.2007 fand auf Initiative des damaligen Textilbeauftragten des Freistaates Sachsen, Prof. Rudolph in Plauen in der Sternquell-Brauerei ein Stickerei-Stammtisch statt. Zu diesem waren die Stickerei- und Veredlungsunternehmen, Forschungs-, Bildungs- und Dienstleistungspartner, Vertreter des Vogtlandkreises und der Stadt Plauen und Verbündete aus der Politik eingeladen. Dort wurden gemeinsame Ziele definiert, u. a. der Weg hin zum Technischen Sticken – Basis dafür war die Bewilligung des Innovativen regionalen Wachstumskern highSTICK durch das BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung). Festgestellt wurde auch, dass man als gesamte Branche wahrgenommen werden muss und so wurde beschlossen, zusätzlich zum Branchenverband Plauener Spitzen und Stickereien e. V. (BV) das Deutsche Innovationszentrum für Stickerei e. V. (DIS) zu gründen.

Nach dem Stickerei-Stammtisch trafen sich spontan folgende Gründungsmitglieder: Berufliches Schulzentrum e.o.plauen, Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen-Vogtland e. V., Dietrich Wetzel KG, Gerber Spitzen & Stickereien GmbH, Rahmig & Partner GmbH, Stadt Plauen, INNtex e. V. und J. F. Kraus Stickereifabrikation GmbH. Diese Gründungsversammlung wurde am 27.08.2007 fortgesetzt und endete mit der Gründung des DIS.

Der Branchenverband sollte vorwiegend Ansprechpartner für die Marke Plauener Spitze ® sein und das DIS ein aktiver Dienstleister für die gesamte Stickereibranche im Vogtland. Genau so haben sich beide Vereine entwickelt und blicken auf der Basis vieler gemeinsamer Mitglieder auf erfolgreiche 7 Jahre zurück. Lesen sie mehr über Aktivitäten, Erfolge, Mitglieder und Meinungen in unserer gemeinsamen Imagebroschüre.

Download Imagebroschüre

 

August 2014 - Image brochure of the Vogtland embroidery branch

On 23th of July in 2007 an embroidery round table took place on the initiative of the former Textile Representative of the Free State of Saxony, Prof. Rudolph in the Sternquell brewery instead in the city of Plauen. To this round table embroidery and finishing companies, partners from research, education and other services, representatives of the Vogtland county and the city of Plauen as well as and allies of the policy were invited. On this meeting common objectives were defined, including the way through to the Technical Embroidery - base for this was the granting of the innovative regional growth core highStick by the BMBF (Federal Ministry of Education and Research). Beyond that it was declared, that the embroidery branch has to be perceived as a whole and so it was decided to establish, in addition to Branch Association Plauen Lace and Embroidery (BV), the German Innovation Centre for Embroidery (DIS).

After the round table following founding members met spontaneously: Berufliches Schulzentrum e.o.plauen, Fördergesellschaft für berufliche Bildung Plauen-Vogtland e. V., Dietrich Wetzel KG, Gerber Spitzen & Stickereien GmbH, Rahmig & Partner GmbH, Stadt Plauen, INNtex e. V. und J. F. Kraus Stickereifabrikation GmbH. This inaugural meeting was continued on 27th of August in 2007 and ended with the foundation of the DIS.

The branch association should mainly be counterpart concerning the brand Plauener Spitze®, but the DIS should be active service provider for the entire embroidery industry in the Vogtland region. In this way both associations have developed and look back on a successful seven years at the basis of many common members. Read more about activities, achievements, members and opinions in our common image brochure.

download image brochure

 

back     forth