Logo LochkarteLogo Lochkarte

Präsentationen - Presentations

www.facebook.com

30.08. & 31.08.2014, Tag der offenen Türen am BMBF, Berlin

Am 30. und 31. August 2014 öffneten das Bundeskanzleramt und die Bundesministerien wieder ihre Türen für die breite Öffentlichkeit. Im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hieß das Motto an diesen zwei Tagen: "Vorhang auf. 25 Jahre. 6 Neue Länder. Unzählige Innovationen".

Warum Vorhang auf? Zum einen hob sich vor 25 Jahren der Eiserne Vorhang, der Europa und vor allem Deutschland Jahrzehnte lang getrennt hatte. Zum anderen gab das BMBF dem zentralen Element der gesamtdeutschen Entwicklung eine Bühne: der Entwicklung der Innovationslandschaft in den Neuen Ländern. Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Initiativen stellten spannende Projekte vor.

Auf Einladung des BMBF präsentierte das Deutsche Innovationszentrum für Stickerei insbesondere das Technische Sticken für Anwendungen in Zukunftsmärkten. Im Mittelpunkt standen dabei Produkte des im Jahr 2010 erfolgreich abgeschlossenen Wachstumskern highSTICK sowie neueste Projektideen des neuen Wachstumskern highSTICK plus.

Das live präsentierte "Schau-Sticken" eines UV-Detektors zog Groß und Klein an und die ausgestellten Produkte erstaunten und begeisterten das Publikum gleichermaßen. Auch die Bundesministerin Frau Prof. Dr. Johanna Wanka ließ es sich nicht nehmen, mit den vogtländischen Stickern, die am Samstag durch Stefan und Kay Reuter (W. Reuter & Sohn - Spitzen und Stickereien GmbH) vertreten waren, ins Gespräch zu kommen.

In der Rubrik "Was wurde eigentlich aus..." gibt es im Magazin "Unternehmen Region" des BMBF auch die Antwort auf die Frage: "Was wurde eigentlich aus Plauener Spitze?"

Download: vollständiges Magazin "Unternehmen Region" 2/14

 

30.08. & 31.08.2014, Open Day at the BMBF, Berlin

On 30th and 31st of  August 2014 the Federal Chancellery and Federal Ministries opened its doors to the public once again. The motto in the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) was on these two days: "Rise the curtain. 25 years. 6 New German Länder. Countless innovations".

Why rise the curtain? On the one hand the Iron Curtain which had separated Europe and especially Germany for decades rose 25 years ago. On the other hand the BMBF gave a stage to the central element of the all-German development: the development of the innovation landscape in the New Länder. Research institutions, companies and initiatives presented exciting projects.

At BMBF's invitation the Deutsche Innoavtionszentrum für Stickerei especially presented the Technical embroidering for applications in future markets. The focus was on products of the in 2010 successfully concluded Growth Core highStick and the latest project ideas of the new Growth Core highStick plus.

The live presented "show-embroider" of an UV-detector attracted young and old, the exhibited products astonished and delighted the audience alike. Even the Federal Minister Prof. Dr. Johanna Wanka insisted on getting in conversation with embroiderers from Vogtland, on Saturday represented by Stefan and Kay Reuter (W. Reuter & Sohn - Spitzen und Stickereien GmbH).

In the section "Whatever became of ..." in the magazine "Unternehmen Region" of the BMBF there is also the answer to the question: "Whatever became of Plauen lace?"

Download: complete magazine "Unternehmen Region" 2/14

 

back     forth