Logo LochkarteLogo Lochkarte

Präsentationen - Presentations

www.facebook.com

17.01.2014, Irene Luft • Mercedes Benz Fashion Week, Berlin

Irene Luft präsentierte zum sechsten Mal ihre Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Das Thema der Kollektion ist "flower of the abyss".

Auch diesmal verarbeitete sie vorwiegend Spitzen und Stickereien aus der Kollektion Plauener Spitze MODE von den Unternehmen Gerber Spitzen und Stickereien GmbH, Modespitze Plauen GmbH, Stickperle GmbH und W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH.

Die Farben der Kollektion sind schwarz und gold. Besondere Hingucker sind Spitzen, die bis ins Gesicht wuchern.

Zu den Besuchern gehörten die Stickerei-Unternehmer, Spitzenprinzessin Rika Maetzig und Stadträtin Andrea Horlomus mit Mann Peter Horlomus.

Bereits Irene Lufts Werdegang ist eine Hommage an die Mode. Die Tochter einer Schneidermeisterin folgte den Spuren Ihrer Mutter und absolvierte eine Ausbildung zur Couture Schneiderin. Im Anschluss besuchte sie die renommierte Deutsche Meisterschule für Mode, sowie später die Akademie für Mode & Design in München.

Ihre erste eigene Kollektion entwarf sie noch während ihrer Anstellung bei Rena Lange. Ein Jahr später gründete Irene Luft ihr gleichnamiges Unternehmen in München und positionierte sich mit ihren Kollektionen auf dem Modemarkt.

Diese Gemeinschaftspräsentation wurde unterstützt von der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.

Presseberichte: • Freie Presse • Vogtland-Anzeiger • Lesen Sie dazu auch hier.

17.01.2014, Irene Luft • Mercedes Benz Fashion Week, Berlin

In January 2014 Irene Luft presented her collection for the 6th time at the Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. The theme of the collection is "flower of the abyss".

Once again Irene stitched lace and embroidery from the collection Plauener Spitze MODE of the company Gerber Spitzen und Stickereien GmbH, Modespitze Plauen GmbH, Stickperle GmbH und W. Reuter & Sohn Spitzen und Stickereien GmbH. 

The colors of the collection are black and gold. Special eye-catcher are laces that proliferate to the face.

The visitors were entrepreneurs embroidery, lace princess Rika Maetzig and Councilwoman Andrea Horlomus with husband Peter Horlomus.

The history of Irene Luft is an homage to fashion. As the daughter of a master tailor she followed her mother s tracks and did her apprenticeship as a couture tailor. Afterwards she attended the renowned German Master Craftsmen School for Fashion and later on she graduated from the Akademie für Mode & Design in Munich.

She designed her first own collection, while working for Rena Lange. Just one year later Irene Luft founded her own eponymous label in Munich and since then she has positioned well in the fashion business. 

This collective presentation was supported by the Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH.

• hier gehts zur Galerie

 

 

back     forth